RaketenstartEffiziente Meetings für agile Organisationen

Wer noch nie über Meetings geklagt hat, hat vermutlich noch nie in einem Unternehmen gearbeitet. Und egal wohin man hört, die Klagen werden immer mehr. Egal ob Geschäftsführer, Führungskraft oder Mitarbeiter, alle beschweren sich über dieselben Kritikpunkte: Es gibt zu viele Meetings, zu lange Meetings, Meetings ohne Vorbereitung oder Ergebnis, dafür aber mit viel Gerede und notorischer Selbstdarstellung. Und Schuld sind natürlich immer die Anderen. Diverse Untersuchungen können eindrucksvoll belegen, dass Meetings eine der Hauptursachen für Verschwendung in Unternehmen sind. Kein Wunder, wenn das alte Sprichwort stimmt, dass Zeit Geld ist. Andere Studien zeigen sogar, dass Meetings tatsächlich dumm machen. Stimmt wirklich. Aber das muss nicht so sein.

Ein Meetings ist ein klassisches Organisationswerkzeug. Im Idealfall soll ein Meeting dabei helfen, in möglichst kurzer Zeit ein Problem zu lösen oder ein bestimmtes Ziel zu erreichen. In hierarchischen Strukturen tritt das aber häufig in den Hintergrund. In dieser Werkstatt erfahren Sie, wie Meetings wieder fokussiert und effizient werden. Wie Meetings tatsächlich den Zweck erfüllen, für den sie einberufen wurden. Und last but not least, wie sie wieder Spaß machen können. Denn je fokussierter das Meeting, desto eher ist es vorbei. Und damit bleibt mehr Zeit für die Arbeit, für Produktivität und Wertschöpfung. Oder für die Familie oder den Sportverein. Die Zeit ist einfach zu kostbar, um sie in sinnlosen Meetings zu verschwenden.