Service / Curiosity

LOCKER MACHEN. UND MAL GANZ KONKRET: WIR KOMMEN NICHT MIT KONKRETEN LÖSUNGEN.

Der schönste Teil der Veranstaltung: Neugier. Alle sind gespannt auf diese gehypten Themen wie agile Organisation, Zukunft der Arbeit, New Work, Kulturwandel und was sonst so in den Köpfen herumschwirrt. Dabei geht es doch darum, andere Sicht-/Denkweisen zu finden und nutzen. Oder auch die neuen Fragen zu finden, auf die man noch gar nicht gekommen ist. Oder die man sich nicht zu fragen traute.

Um möglichst viel aus allen Köpfen raus zu kitzeln, geschieht das in entspannten Situationen. Weg vom betrieblichen Alltag, Stress, Entscheidungsdruck usw., weg von "das könnte schwierig werden", hin zu "was wäre wenn" und "warum nicht mal etwas Neues riskieren". Der Lösungszwang oder gleich alles im Detail beantworten zu müssen, das muss erstmal noch draußen bleiben.

Von der Notwendigkeit des Bestehenden loslassen und Peng: Es gibt immer eine reiche Beute an Fragen, Ideen, Spontanität, Wünschen ... – darum nennen wir diesen Schritt ja auch Curiosity. Oder zu deutsch merkwürdig im wahrsten Sinne des Wortes, denn das ist dieses gewonnene Gedankengut immer.

Kennenlernen? Oder hier Fragen fragen.

Oder unseren Orientierungsworkshop besuchen: Agility killed the cat! Was ist eine agile Organisation?

 
Image 01 Image 01 Image 01 Image 01 Image 01 Image 01 Image 01 Image 01